Antrag: Erstellung eines Stadtentwicklungskonzeptes durch ein anerkanntes Beratungsunternehmen bis zum 30.09.2022

29.10.2021

Sehr geehrter Herr Haberbosch,

hiermit bitten wir darum, den nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der ersten Sitzung des Infrastrukturausschusses der Stadt Lübbecke zu setzen.

Antrag

Der Rat der Stadt Lübbecke beschließt die Erstellung eines Stadtentwicklungskonzeptes durch ein anerkanntes Beratungsunternehmen bis zum 30.09.2022.

Die Verwaltung wird beauftragt, entsprechende Angebote einzuholen. Die Entscheidung über die Auswahl des zu beauftragenden Beratungsunternehmens erfolgt durch den Rat in der Sitzung am 17.03.2022.

Die Erstellung des Stadtentwicklungskonzeptes erfolgt unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lübbecke sowie Personen, welche in unmittelbarem Zusammenhang mit den zu bearbeitenden Themenfeldern stehen. Das Projekt wird intensiv vom Ausschuss für Infrastruktur, Wirtschaft, Digitalisierung und Mobilität begleitet.

Eine Evaluation und Aktualisierung des Stadtentwicklungskonzeptes findet jeweils nach zwei Jahren statt.

-----

Nähere Erläuterungen

Nach Auffassung von CDU, FDP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Lübbecke soll ein entsprechendes Stadtentwicklungskonzept dem Rat und der Verwaltung als wesentliche Orientierungshilfe dienen.

Wir möchten selbstverständlich auch zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger mit der Erstellung eines Stadtentwicklungskonzeptes ein Verfahren einleiten, welches dazu führt, dass wichtige Zukunftsthemen und Herausforderungen erfolgreich bearbeitet und weiterentwickelt werden.

Ein Stadtentwicklungskonzept soll letztendlich als Plan für die weitere Zukunft unserer Stadt dienen und konkrete Hinweise für notwendige Prozesse liefern. Damit soll der erfolgreiche Weg der Stadt Lübbecke für die Zukunft gesichert und fortgesetzt werden.

Ein Stadtentwicklungskonzept beinhaltet den ganzheitlichen Blick auf alle wichtigen Aspekte, die für eine Stadtentwicklung notwendig sind, anstatt sich nur auf einzelne Maßnahmen zu konzentrieren. Es ist deshalb aus unserer Sicht wichtig, größere Investitionen im Gesamtkontext der Stadtentwicklung zu betrachten und entsprechend zu entscheiden.

Ein Stadtentwicklungskonzept ist ebenfalls sinnvoll, da das Einzelhandelskonzept der Stadt Lübbecke inzwischen 20 Jahre alt ist. Dieses Einzelhandelskonzept ist nicht mehr zeitgemäß und sollte in einem Stadtentwicklungskonzept mit thematisiert werden. Desgleichen ist das Dorfentwicklungsprogramm auf einen aktuellen Stand zu bringen.

Die nachfolgenden Aspekte sind in einem entsprechenden Stadtentwicklungskonzept zu berücksichtigen: - Bevölkerungsentwicklung / Soziokulturelle Entwicklung

  • Wohnen, Quartiersentwicklung
  • Schulen, Kindergärten
  • Innenstadtentwicklung, dörfliche Entwicklung
  • Wirtschaft und Handel
  • Gesundheitsversorgung
  • Ausbau regenerativer Energie
  • Verkehr, ÖPNV, Mobilitätskonzept
  • Umwelt und Natur
  • Digitalisierung
  • Sport, Vereine
  • Kultur

Klaus Bernotat (CDU)

Andreas Eickmeier (FDP)

Christiane Brune-Wiemer, Siegfried Gutsche (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Bild von Pexels auf Pixabay